Veranstaltungen

Aktuelle Seite: HomeInformationenSchützenfrühstück 2018

Schützenfrühstück 2018

Hohe Auszeichnungen und ein singender Oberst prägen den Schützenfrühschoppen in Schwaney

Traditionell startete die Schützenbruderschaft Schwaney am Dienstag mit einem Feldgottesdienst, geleitet vom Bezirkspräses Bernhard Henneke, bevor der Frühschoppen in der voll besetzten Schützenhalle startete. Brudermeister Elmar Rüther und Oberst Hermann Bergmann begrüßten die zahlreichen Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie die Abordnungen der Gastvereine. Dr. Carsten Linnemann ließ es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen, am Schwaneyer Frühschoppen teilzunehmen.

 Ein besonderer Gruß ging an das Königspaar Andreas Bölte und Theresa Brüseke mit ihrem Hofstaat. 
Nach einem kurzen Grußwort des Bürgermeisters, Jürgen Wessels, folgten die Ehrungen erfolgreicher Teilnehmer des Bataillonsschließens. Wie in den vergangenen Jahren sicherte sich auch in diesem Jahr die Ostkompanie den Wanderpokal. Vereinsmeister wurde Leon Schönfeld mit 97 Ringen, knapp vor Hans Jürgen Görmann und Nick Nolte. Im Unteroffiziers-Wettkampf konnte sich das Team Willi Schönfeld vor den Teams Rudi Lütkemeier und Louis Stangier den ersten Platz sichern. 
Nachdem das Bundesschützen Garde Musikkorps Schwaney wieder einmal die Vielseitigkeit ihres Repertoires unter Beweis stellte, übernahmen Brudermeister Elmar Rüther und Oberst Hermann Bergmann die Laudatien für sechs verdiente Mitglieder. Sie alle haben über ihre langjährigen und vielseitigen Tätigkeiten in ihren Bereichen dazu beigetragen, das Schützenwesen aufrecht zu erhalten und fort zu entwickeln. Aus der Ostkompanie wurden Jens Kowalski und Ulrich Heinemann, aus der Westkompanie Anton Böddeker und Burkhard Freff (am Dienstag verhindert) sowie aus der Schießsportabteilung Manfred Korupka und Hans Jürgen Görmann mit dem silbernen Verdienstkreuz ausgezeichnet.
Einen weiteren Höhepunkt des Schützenfrühschoppens stellte die Ehrung zweier Mitglieder mit dem St. Sebastianus Ehrenkreuz dar: Jürgen Striewe,  bereits seit 1993 als Kassierer der Ostkompanie seit 2006 als Schatzmeister des Bataillons aktiv, wurde für seine langjährigen Vorstandsarbeiten ausgezeichnet.
Lothar Heinemann erhielt für seine 19 Jahre Vorstandstätigkeit sowie für seine Leistungen im Zusammenhang mit Umbau, Reparatur und Neugestaltungen die Auszeichnung.
Der Stellvertretende Bezirksbundesmeister Josef Schröder und der Stellvertretende Bundesschützenmeister Walter Finke ließen es sich nicht nehmen, alle Auszeichnungen persönlich vorzunehmen. Die Anwesenden honorierten die Auszeichnungen mit stehendem Applaus.

Als das Bundesschützen Garde Musikkorps nach den Ehrungen aufspielte ließ es sich Oberst Hermann Bergmann nicht nehmen, das Mikrofon erneut in die Hand zu nehmen und unter dem Jubel der Gäste und Schützen sein Können als Sänger unter Beweis zu stellen. Alle stimmten mit ein und die Halle verwandelte sich in eine Party-Meile. Den Abschluss des Frühschoppens bildete der gemeinsame Marsch mit den Ehrengästen zum Festzelt der Ostkompanie beim Hauptmann und aktuellem Apfelprinzen Stefan Lütkemeier. 
Um 15.00 Uhr startete der große Festumzug durch die Gemeinde. Große Freude löste der Halt beim Seniorenheim Füllenhof bei allen Beteiligten aus. Nach der Kinderbelustigung mit Musik, Tanz und einem Zauberer-Auftritt schloss das Schützenfest mit den Festball ab. Das Blasorchester Lichtenau schaffte es, die Halle auch am letzten Abend zum Beben zu bringen.

 

Erläuterungen zu den Fotos:

St. Sebastianus Ehrenkreuz:

Von links:Dr. Carsten Linnemann, Oberst Hermann Bergmann, Stellvertretender Bundesschützenmeister Walter Finke, Jürgen Striewe, Königspaar Andreas Bölte und Theresa Brüseke, Lothar Heinemann, Stellvertretender Bezirksbundesmeister Josef Schröder, Brudermeister Elmar Rüther und Bürgermeister Hans-Jürgen Wessels

Silbernes Verdienstkreuz:

 

Von links:Jens Kowalski, Dr. Carsten Linnemann, Oberst Hermann Bergmann, Stellvertretender Bundesschützenmeister Walter Finke, Manfred Korupka, Brudermeister Elmar Rüther, Königspaar Andreas Bölte und Theresa Brüseke, Stellvertretender Bezirksbundesmeister Josef Schröder, Anton Böddeker, Hans-Jürgen Görmann, Ulrich Heinemann, Bürgermeister Hans-Jürgen Wessels

Besucherzähler

HeuteHeute147
GesternGestern421
Diese WocheDiese Woche147
Diesen MonatDiesen Monat10005
GesamtGesamt382246
Zum Seitenanfang