Veranstaltungen

Aktuelle Seite: Home

Vogelschießen 2017

Vogelschießen der St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney

Am Himmelfahrtstag war es wieder so weit: die St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney 1733 e.V.  trat bei strahlendem Sonnenschein zum traditionellen Königschießen an. Brudermeister Elmar Rüther und Oberst Hermann Bergmann begrüßten Schützen und Gäste auf dem umgestalteten Schützenplatz.
Den Auftakt machten die Jungschützen. Mit dem 69. Schuss konnte sich Yannic Stangier die Königswürde der Jungschützen sichern. Als Jungschützenprinzen unterstützen ihn Louis Stangier (Zepter) und Nick Nolte (Apfel).
Nach der Proklamation des neuen Jungschützenkönigs und seinen Prinzen wurde das Schießen auf den  Bataillonsvogel freigegeben.
Frank Striewe (Krone), Thomas Lagers (Apfel) und Stefan Lütkemeier (Zepter) sicherten sich nach spannendem Wettkampf die Insignien und repräsentieren in diesem Schützenjahr die Schützenbruderschaft als Bataillonsprinzen.

Mit dem  109. Schuss sicherte sich Jürgen Geldmacher um 17:35 Uhr mit seinem ersten Schuss unter großem Jubel die Königswürde 2017. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Ellen Geldmacher wird er die Schützenbruderschaft durch das Schützenjahr führen. Das Königspaar wird von seinem Hofstaat, Monika und Burkhard Freff (Königsoffizier), Daniela Bunte und Dietmar Koch (Königsoffizier), Steffi und Bernhard Striewe, Anneliese und Johannes Urban, Gabi und Werner Weber begleitet und unterstützt.

Weiterlesen: Vogelschießen 2017

Umfrage der Universität Paderborn ist online - Jungschützen führten im Vorfeld einen Pretest durch

Das Center for Risk Management (CeRiMa) der Universität Paderborn hat innerhalb des Forschungsprojekts "Tradition im Wandel" und in Zusammenarbeit mit dem Bund der St. Sebastianus Schützenjungend (BdSJ) eine Umfrage zur Zukunftsfähigkeit von Schützenvereinen gestartet, in welcher insbesondere das Verhältnis von Jugendlichen zu den Werten und Zielen von Schützenvereinen in den Blick genommen wird. An der Befragung sollen sowohl Schützen als auch Nicht-Schützen teilnehmen. 

Weiterlesen: Umfrage der Universität Paderborn ist online - Jungschützen führten im Vorfeld einen Pretest durch

Jungschützen zu Gast beim BJT in Sennelager

Die Jungschützen waren am Samstag, den 29. April beim Bezirksjungschützentag Paderborn-Land in Sennelager zu Gast. Nach der gemeinsamen Busfahrt mit den Jungschützen der St. Hubertus Schützenbruderschaft Dahl folgte die Teilnahme am Feldgottesdienst, ehe der Festumzug durch das Sennedorf startete. In der Schützenhalle warteten anschließend neben den Grußworten aus Politik und Gesellschaft, die Siegerehrungen des Bezirksprinzenschießens und ein Imbiss auf die Jungschützen der knapp 30 Schützenbruderschaften.

Weiterlesen: Jungschützen zu Gast beim BJT in Sennelager

Neugestaltung Schützenplatz

Pflasterarbeiten Samstag, 22.04.2017, ab 08:00 Uhr.

Nachdem in der JHV zu Beginn des Jahres die Neugestaltung des Schützenplatzes beschlossen worden war, setzte sich mit Oberst Hermann Bergmann, Brudermeister Elmar Rüther, Adjutant Ulrich Schäfers und Oberstleutnant Julian Wiethaup ein Planungs- und Organisationsteam zusammen, das neben der Prüfung von Gestaltungsalternativen  und Materialbeschaffung auch die erforderlichen Genehmigungswege ebnete.
Bereits am 10./11.02.17 begannen die Vorbereitungen mit den notwendigen Grünarbeiten. Für die weiteren Arbeitsschritte sollten zunächst die anstehenden Karnevalsveranstaltungen mit dem zu erwartenden Publikumszulauf aus Sicherheitsgründen abgewartet werden.

Weiterlesen: Neugestaltung Schützenplatz

Osterfeuer 2017 - Trotz Regen ein voller Erfolg

Das Osterfeuer-Wochenende der Jungschützen begann traditionell am Samstagmorgen mit dem Zusammenfahren des Strauchwerks. Hierzu fanden sich trotz Dauerregen ca. 40 Jungschützen am Kirchplatz ein. Die Gruppierung stand dementsprechend gleich zu Beginn des Wochenendes ihren Mann und teilte sich nach dem obligatorischen Gruppenfoto in fünf Teams, die über den gesamten Tag verteilt das angemeldete Strauchwerk zum neuen Osterfeuerplatz fuhren und schichteten. Die Jungschützen waren nahezu im ganzen Ort omnipräsent und wurden von der Dorfgemeinschaft wohlwollend durch Spenden unterstützt.

Weiterlesen: Osterfeuer 2017 - Trotz Regen ein voller Erfolg

Seite 3 von 6

Besucherzähler

HeuteHeute165
GesternGestern344
Diese WocheDiese Woche2193
Diesen MonatDiesen Monat7810
GesamtGesamt280838
Zum Seitenanfang